Neuigkeiten

Vorstellung vor Ort: Verbauungsprojekt "Unterlauf Rellsbach" am 21. Juli 2020

Do. 09.07.2020

Am Dienstag, dem 21. Juli 2020, um 18.00 Uhr wird das Verbauungsprojekt "Unterlauf Rellsbach" vor Ort den Anrainern und weiteren Interessierten ausführlich präsentiert. Die Verantwortlichen der Wildbach- und Lawinenverbauung werden die Zahlen und Fakten den Anwesenden im Detail erläutern, sowie Fragen zu diesem Projekt beantworten. Das Projekt beinhaltet geschiebebindende Maßnahmen, Verbesserung der Durchgängigkeit der Wildbäche an den Brücken und Verhinderung von Einstauwirkungen an der Landesstraße durch:

  • den Ausbau der Geschiebeverlandungsräume mit Absturzwerken und Leitdämmen
  • die Umlegung der Landesstraße
  • die Neuerrichtung der Brückenbauwerke

Das Ziel des Projektes ist der Schutz der Ortsteile Innerbach und Rodund vor schadbringenden Hochwasserereignissen. Das auf 8 Mio Euro kalkulierte Projekt soll bis 2023 umgesetzt werden.

Neues Serviceangebot für Radfahrer beim Rätikonbad!

Di. 07.07.2020

Die Gemeinde Vandans hat beim Rätikonbad - neben dem Fahrradweg entlang der Ill - eine Servicestation für Fahrräder eingerichtet. Neben einer Luftpumpe gibt es noch ein Werkzeugset zur kostenlosen Benützung!

Neue Gemeinde App Gem2Go

Fr. 26.06.2020

Seit kurzem verwendet auch Vandans die Gem2Go Möglichkeiten.

Das Ziel der intuitiven und übersichtlichen App ist es, Ihnen nützliche Informationen aus unserer Gemeinde anzubieten und Services rund um die Uhr mobil verfügbar zu machen. Das ist mit Funktionen wie unter anderem dem Veranstaltungskalender, dem Online-Gemeindeblatt, einer digitalen Amtstafel, dem lokalen Branchenverzeichnis oder Ärztenotdienst perfekt gelungen. Ebenso ein perfektes Beispiel dafür ist der integrierte Müllkalender, der Sie aktiv an die Müll-Abholung in Ihrer Straße erinnert.

Gem2Go ist für Sie kostenlos und für iOS und Android verfügbar.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.gem2go.at 

Rodundwerk I: Bauarbeiten der illwerke vkw AG für neuen Kraftabstieg laufen auf Hochtouren

Do. 25.06.2020

Seit dem Baustart Anfang Mai erneuert die illwerke vkw den seit den 1940ern bestehende Druckschacht sowie die in den 1960ern errichtete Verteilrohrleitung des Kraftwerks Rodundwerk I zwischen dem Einlaufbauwerk Latschau und dem Krafthaus in Rodund.  Die Arbeiten liegen nach Auskunft der illwerke vkw im Zeitplan und die Mineure haben im konventionellen Sprengvortrieb bereits ein ordentliches Stück ins Berginnere absolviert. Im Zuge der Vortriebsarbeiten kommt es in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder auch zu nächtlichen Sprengungen. Diese sind behördlich genehmigt und betriebstechnisch bedingt. Um die Auswirkungen der Lärmemissionen möglichst zu reduzieren, unternehmen die ausführenden Firmen zahlreiche Maßnahmen – wie etwa die Dämpfung durch spezielle Sprengmatten. „Die Schallbelastung wird mit jedem weiteren Meter, den sich die Spezialunternehmen weiter vorarbeiten, weiter sinken“, bittet die illwerke vkw um Verständnis für diese zeitlich beschränkten Arbeitsmaßnahmen.

Für Fragen zu diesem Projekt wurde eigens eine „Hotline“ mit der Telefonnummer +43 5574 601 82325 eingerichtet.

Die betriebliche Sperre beim Rodundwerk II wurde am 24. Juni 2020 aufgehoben. Somit ist der Rundwanderweg um das Becken II wieder möglich. Die Verbindung des Rundwanderwegs in Richtung IZM ist aufgrund der Bautätigkeiten jedoch weiterhin nicht möglich.

 

Connexia Elternberatung - Neuigkeiten

Mi. 24.06.2020

Neben der telefonischen Beratung kann Elternberaterin Janine Klehenz ab sofort wieder, unter Einhaltung der aktuell notwendigen Schutzmaßnahmen, an den gewohnten Öffnungstagen eine Beratung mit Termin in den Elternberatungsstellen anbieten.

Bei Interesse bitten wir Sie um einen Anruf zur Terminvereinbarung unter der Nummer 0650-4878759. Bitte nicht ohne Termin in die Elternberatungsstelle kommen! Die nächste Elternberatung ist am Montag, 20. Juli 2020.

Brückenneubau und Wegsanierung Auenlatsch

Mi. 17.06.2020

Viele Stunden wurden seitens der Gemeinde und der Bergrettung aufgewendet, um die Wanderwege in Vandans und zum Teil auch in St. Anton nach dem Winter wieder "wanderfit" zu machen.

Die Fußgängerbrücke beim Grannaweg über den Auenlatschbach Richtung Landschisott wurde ebenfalls instandgesetzt und ist nun wieder begehbar. Ebenso wurde die Brücke über den inneren Auenlatschbach kurz vor Landschisott erneuert. Somit ist auch der Wanderweg von Mularientsch nach Landschisott wieder ungehindert begehbar.

Ferienbetreuung 2020

Mi. 17.06.2020

Die Gemeinde Vandans hat sich für die Erweiterung der Sommerbetreuung für Volksschulkinder und Kindergartenkinder ausgesprochen!

Für insgesamt 8 Ferienwochen wird eine Kinderbetreuung angeboten!

Rätikonbad Vandans eröffnet am 30. Mai 2020 - Saisonkartenvorverkauf vom 25. bis 28. Mai 2020

Mo. 18.05.2020

SAISONKARTENVORVERKAUF*

Vom 25. Mai bis zum 28. Mai 2020 gibt es auf Saisonkarten einen Rabatt von 10 %!

VORVERKAUFSSTELLEN                          

Alpenbad Montafon, Schruns-Tschagguns, Mountain Beach Gaschurn, Aquarena St. Gallenkrich, Gemeindeamt Vandans (Bürgerservicestelle), jeweils an den Kassen

ÖFFNUNGSZEITEN VORVERKAUFSSTELLEN

25. – 28. Mai 2020 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 *WICHTIGER HINWEIS

Aufgrund der Corona Situation ist laut Corona Verordnung eine Zugangsbeschränkung der Badegäste in den Bädern notwendig. Beim Kauf einer Saisonkarte besteht kein Anspruch auf einen uneingeschränkten Badeeinlass. Informationen erhalten sie während der Badesaison unter den Bädertelefonnummern (während den Öffnungszeiten).

Saisoneröffnungen Montafoner Freibäder:

Alpenbad Montafon - 29.05.2020, Mountain Beach - 29.05.2020, Aquarena - 01.06.2020, Rätikonbad Vandans - 30.05.2020, Freibad Partenen - 12.06.2020

Mehrweg Mund-Nasen-Schutzmasken "Made in Vorarlberg" ab sofort im Bürgerservice erhältlich

Mo. 11.05.2020

In der Bürgerservicestelle sind Mehrweg Mund-Schutzmasken zum Preis von 8,00 Euro erhätllich.

Die Masken werden vom Konsortium "VorProtect" - Made in Vorarlberg produziert.

Die Maske kann mindestens 30 Mal bei 60 Grad gewaschen werden, ohne die flüssigkeitsabweisende Funktion zu verlieren. 

Landbus Montafon wieder auf Schiene

Mo. 11.05.2020

Ab Montag, 11. Mai, kehrt der Öffentliche Verkehr in Vorarlberg wieder schrittweise zum Normalbetrieb zurück. „Aufgrund der stufenweisen Lockerungen der Corona-Maßnahmen von Seiten der Bundesregierung können wir nun auch – bis auf wenige Einschränkungen – den Normalbetrieb bei Bus und Bahn wiederherstellen,“ freuen sich der Montafoner Standesrepräsentant Bürgermeister Herbert Bitschnau und seine Bürgermeisterkollegen.

„go&ko“ im Nachtbetrieb

Der Betrieb des Landbus Montafon wird in Abstimmung mit der Montafonerbahn ab dem 11. Mai 2020 wieder auf den planmäßigen Fahrplan (Zwischensaison) umgestellt – inklusive aller Schulkurse. Der Nachtexpress Montafon (Linie N6) fährt bis auf weiteres nicht. Als Backup für die Abend- und Nachtstunden wird deshalb das Anruf-Sammeltaxi „go&ko“ (Telefon +43 5556 77500) ebenfalls wieder auf den Normalbetrieb umgestellt und ist damit wieder von Dienstag bis Sonntag, jeweils von 19:30 Uhr bis 2 Uhr früh im Montafon unterwegs.

Fahrplanheft ist aktuell

Aufgrund der Corona-Situation wurde das beliebte Fahrplanheft nicht wie gewohnt vor Ostern an die Montafoner Haushalte verschickt, sondern erst in diesen Tagen. Die Informationen im Fahrplanheft stimmen ab sofort wieder mit dem tatsächlichen Fahrplan überein. Einen aktuellen Überblick über die einzelnen Verbindungen liefert zudem die elektronische Fahrplan-Auskunft auf www.vmobil.at sowie die VVV-App (cleVVVer mobil) – detaillierte Informationen zu den einzelnen Bus-Linien sind auch auf www.montafonerbahn.at erhältlich.

Bürgermeister - Neuwahl

Sa. 02.05.2020

Burkhard Wachter hat am 28. April 2020 seinen Amtsverzicht an Vizebürgermeister Michael Zimmermann übergeben. Der Amtsverzicht wurde mit der persönlichen Übergabe der Verzichtserklärung an den Vizebürgermeister wirksam. Gemäß den Bestimmungen des Vorarlberger Gemeindegesetzes ist binnen 4 Wochen eine Nachwahl durch die Gemeindevertretung für den restlichen Teil der Funktionsperiode vorzunehmen. In der Sitzung am 28. April 2020 stellten sich Florian Küng für die Fraktion "Gemeinsam für Vandans" und Mag. Nadine Kasper für die Fraktion "Grüne und Parteifreie Vandans" zur Wahl. Beim darauffolgenden Wahlgang entfielen 14 Stimmen auf den Kandidaten Florian Küng und 10 Stimmen auf die Kandidatin Mag. Nadine Kasper. Am 30. April 2020, 16.00 Uhr, legte Florian Küng vor dem Bezirkshauptmann Dr. Nöbl das Gelöbnis gemäß § 64 des Gemeindegesetzes ab.

Ein großer Kommunalpolitiker verlässt die politische Bühne

Fr. 01.05.2020

Am 28. April 2020 hat Burkhard Wachter sein Amt als Bürgermeister der Gemeinde Vandans zurückgelegt. Insgesamt 40 Jahre war Burkhard Wachter Mitglied der Gemeindevertretung Vandans. Fast auf den Tag genau stand Burkhard Wachter 35 Jahre als Kapitän dem Schiff "Gemeinde Vandans" vor, trug Verantwortung, bestimmte entscheidend den Kurs und verstand es, die Segel richtig zu setzen. Mit einer Vielzahl an engagierten Frauen und Männer in der Gemeindevertretung und dem Gemeindevorstand sowie einer Parademannschaft in der Verwaltung des Gemeindeamtes, konnte die letzten dreieinhalb Jahrzehnte das Schiff "Gemeinde Vandans" weiterhin Fahrt machen und konnten eine Fülle von Projekten in die Tat umgesetzt werden. Mit Stolz darf heute resümiert werden, dass Bürgermeister Burkhard Wachter das Schiff "Gemeinde Vandans" auf sehr guten Kurs gebracht hat. Burkhard Wachter tritt am 01. Mai 2020 in den Ruhestand. Die Gemeinde Vandans dankt Burkhard Wachter für seinen beispiellosen Einsatz und sein Engagement in all den Jahren!  

Altstoffsammelzentrum Recyclinghof Gafadura

Do. 23.04.2020

Das Altstoffsammelzentrum wird unter Einhaltung folgender Auflagen ab 29. April 2020 wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet:

  • Es dürfen stets nur maximal 2 bis 3 Fahrzeuge in den Abladebereich einfahren.
  • Die Anliefernden halten sich während der Wartezeit in ihren Fahrzeugen auf.
  • Die Einfahrt in den Entladebereich darf nur mit Gesichtsmaske und Handschuhen erfolgen und der gebotene Abstand von mindestens einem Meter pro Person ist einzuhalten.
  • Die Bauhofmitarbeiter dürfen bei der Entladung nicht mithelfen. Schwere Gegenstände sind nach Möglichkeit später zu entsorgen.

Mittwoch 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Samstag 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr!

Gartenabfälle, Rasenschnitt können weiterhin kostenlos bei der Naturwärme Montafon in Schruns abgeben werden.

Öffnungszeiten Naturwärme Montafon:

Im April 2020: Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Im Mai 2020: Mittwoch bis Samstag in der Zeit von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Rätikonbad Vandans

Do. 23.04.2020

 Die derzeitige Corona-Situation lässt auch uns Bäderbetreiber über eine Freibad-Eröffnung sehr im Ungewissen. Der Saisonstart wäre am 09. Mai geplant gewesen. Aus derzeitiger Sicht, wird dieser Termin leider nicht einzuhalten sein! Wir hoffen auf baldige Information der Bundesregierung über einen Eröffnungstermin und wie der Ablauf im Freibad gestaltet werden muss!

Information der Bundesregierung, Stand 22.04.2020:

Bei den Freibädern sei eine Öffnung per Anfang Mai hingegen nicht vorstellbar, weil die Einhaltung der Abstandsregel etwa bei den Zu- und Ausgängen, zu Badeschluss und etwa von Kindern schwer einhaltbar sei. Es werde daran gearbeitet, dies bei den Freibädern zu einem späteren Zeitpunkt zu ermöglichen.

 

COVID-19: Psychologische Hilfe in herausfordernden Zeiten

Sa. 04.04.2020

Häusliche Isolation und Quarantäne sind Ausnahmesituationen, welche die meisten Menschen noch nicht erlebt haben. Diese gesetzten Maßnahmen können auf die Psyche einwirken und für Betroffene sehr belastend sein. Es gibt klare, wissenschaftlich erforschte und bewährte Verhaltensmaßnahmen und mentale Strategien, die es ermöglichen, diese Ausnahmesituation zu meistern. Der Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) hat ein Informationsblatt auf Basis dieser wissenschaftlichen Erkenntnis erstellt, um Sie in Ihrer Selbsthilfe zu unterstützen, die aktuell herausfordernde Zeit gut zu überstehen. Grundsätzlich gilt: Jeder Mensch ist anders, jede/r sollte sich die Empfehlungen übernehmen, die für ihn/sie am besten passen.

Unter der Rubrik "Service & Info/COVID-19" finden Sie allgemeine praktische Tipps und Maßnahmen!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und vorallem viel Gesundheit.

Sollten Sie Fragen oder Wünsche haben, dann wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter im Amt der Gemeinde Vandans!

Schutzmaßnahmen in der Gemeindeverwaltung / Bauhof / Schulen / Kinderbetreuungseinrichtungen

Mo. 30.03.2020

Die Hauptverwaltung bleibt bis auf weiteres für den Parteienverkehr geschlossen. Telefonisch und per E-Mail von Montag - Freitag in der Zeit von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar!                                Die Gemeindekassa bleibt bis auf weiteres für den Parteienverkehr geschlossen. Telefonisch und per E-Mail von Montag - Freitag in der Zeit von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar!                                     Die Bürgerservice-Stelle mit der Post-Partner-Stelle bleibt bis auf weiteres für den Parteienverkehr geöffnet und zwar zu den üblichen Öffnungszeiten 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr! Wir bitten Sie jedoch, nur in unaufschiebbaren Angelegenheiten persönlich vorbeizukommen. Bleiben Sie zu Hause und setzen Sie sich telefonisch mit uns in Kontakt!                                                                             Der Bauhof bis auf weiteres geschlossen - unsere Bauhofmitarbeiter sind eingeschränkt im Einsatz.  Die Schulen,  Kindergarten Vandans sind eingeschränkt geöffnet, je nach Bedarf! Alle Eltern werden laufend über die aktuelle Situation informiert. Wir möchten uns für das entgegengebrachte Verständnis bedanken!   

Abgabemöglichkeit für Grünmüll beim Heizkraftwerk Naturwärme Montafon

So. 29.03.2020

Gartenabfälle wie Äste, Baumschnitt und Rasenschnitt können bei der Naturwärme Montafon (Heizkraftwerk in der Gantschierstraße 39b, Schruns) kostenlos abgegeben werden.

Öffnungszeiten im April:  Von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr!

Öffnungzeiten im Mai: Von Mittwoch bis Samstag in der Zeit von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr!

Essen auf Rädern

Mo. 16.03.2020

Am 15. März 2020 hat die Bundesregierung unter anderem entschieden, dass alle Restaurants ab Dienstag (17.03.2020) komplett geschlossen werden, also nicht einmal mehr bis 15 Uhr offen haben dürfen. Auf Initiative der Gemeinde hat sich die Stiftung Liebenau – Pflegeheim St. Josef, Schruns, bereit erklärt, in besonderen Notfällen, weitere Interessenten mit einem „Essen auf Rädern“ zu beliefern, wenn für diese keine anderen Versorgungsmöglichkeiten gegeben sind. 

Bei Bedarf bitten wir Sie um persönliche Kontaktaufnahme bzw. Anmeldung unter der Tel. 05556-72243-5360

Coronavirus COVID-19 Schutzmaßnahmen

Mo. 16.03.2020

Schau auf Dich und bleib zu Hause!

Abstand ist die beste Medizin. Wenn wir soziale Kontakte reduzieren, mindern wir auch die Ansteckungen! So schützen wir uns und unsere älteren Mitmenschen und entlasten unser Gesundheitssystem!  

Daher die allgemeine Empfehlung:

Waschen Sie Ihre Hände häufig! Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit einer Seife oder einem Desinfektionsmittel.

Halten Sie Distanz! Halten Sie einen Abstand von mindestens einem Meter zwischen sich und allen anderen Personen ein, die husten oder niesen. Vermeiden Sie enge Begrüßungsrituale wie Küsschen, Umarmungen, Händeschütteln!!

Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund! Hände können Viren aufnehmen und das Virus im Gesicht übertragen!

Achten Sie auf Atemhygiene! Halten Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Taschentuch bedeckt und entsorgen Sie dieses sofort.

Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten erkrankt zu sein, bleiben Sie zu Hause und wählen Sie bitte 1450.

Nachbarschaftshilfe und Botendienste

Mo. 16.03.2020

Sollten Sie Hilfe bei der Meisterung ihres Alltages benötigen, scheuen Sich sich bitte nicht, folgende Möglichkeiten in Anspruch zu nehmen.

Botendienste

Für ältere und besonders gefährdete Vandanserinnen und Vandanser, die Hilfe beim Einkaufen und bei Besorgungen benötigen, haben wir einen Botendienst eingerichtet. Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiter in der Gemeindeverwaltung. Tel. 05556-72 72 0-0

Nachbarschaftshilfe auf Privatinitiative

Die größte Herausforderung zur Bewältigung dieser Krise kommt auf die Gesundheitsversorgung zu. Eine entsprechende Unterstützung im Rahmen der Nachbarschaftshilfe für betreuungsbedürftige und alleinstehende Personen wird notwendig sein. Die auf einer Privatinitiative basierende Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. Nr. 0650 60 69 264 erreichbar.

Einschränkungen im Sozialen Leben aufgrund des Corona-Virus

Mo. 16.03.2020

Alltagsleben herunterfahren

Es sollen nur jene direkten Kontakte gepflegt werden, die unbedingt notwendig sind. Ansonsten sind Telefon oder andere technische Möglichkeiten zu nutzen. 

Geschäfte, Restaurants, Bars, Lokale

Ab Dienstag, 17.3.2020, bleiben alle Restaurants, Bars, Lokale geschlossen. 

Geschäfte für den täglichen Bedarf bleiben geöffnet:

Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Drogerien, Banken, Post, Tankstellen, Trafiken, Tierfutterhandlungen, Zeitungskioske, Geschäfte für medizinische Produkte und Heilbehelfe, Sicherheits- und Notfallprodukte, Wartung, Lieferdienste, Reinigungsdienste, Agrarhandel. 

Seniorenhäuser und Krankenhäuser

Besuchsverbot in den Vorarlberger Krankenhäusern - außer für Kinder und Palliativ-Patienten. 

Sport- und Spielplätze

Die Sport- und Spielplätze bleiben ab Dienstag, 17.3.2020, geschlossen.

Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen am 15. März 2020 - VERSCHOBEN!

Do. 12.03.2020

Landeshauptmann Mag. Markus Wallner hat heute mitgeteilt, dass auf Grund der sehr angespannten Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus Covid 19 die Vorarlberger Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen 2020 auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Bischöfliche Verordnung!

Do. 12.03.2020

Wegen des Corona Virus sind alle Gottesdienste und alle kirchlichen Feiern bis zum 27. März 2020 abgesagt.

Pfarrer Hans Tinkhauser

Diese Verordnung gilt für alle Pfarreien in ganz Vorarlberg!

Coronavirus - Tipps für die Bevölkerung

Do. 27.02.2020

Hausabfälle in öffentlichen Abfalleimern

Di. 18.02.2020

In rund 100 öffentlichen Abfallbehältern im Gemeindegebiet von Vandans können Passanten ihre Straßenabfälle entsorgen. Das ist ein wichtiger Beitrag, um öffentlich genutzte Wege, Plätze und Freizeiteinrichtungen sauber und ordentlich zu halten. Vermehrt werden diese Abfallbehälter jedoch auch für die Entsorgung von Hausmüll "missbraucht"! Für den Mehraufwand bzw. für diese Mehrkosten muss die Allgemeinheit aufkommen! Das Gesetz sieht hier klare Regelungen vor: Wer Hausmüll illegegal entsorgt, muss mit einer Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft rechnen. Müllsäcke sind im Gemeindeamt/Bürgerservicestelle bereits ab 20 l erhältlich!

Maximo Tickets zum Ausleihen

Di. 18.02.2020

Die Gemeinde Vandans stellt allen Vandanser Bürgerinnen und Bürger zwei Maximo-Karten zum Preis von 2,00 Euro pro Tag und Karte zur Verfügung.

Das Maximo-Ticket berechtigt mit Bus und Bahn, ohne zusätzliche Kosten, im gesamten Verbundraum Vorarlberg bis zu den angrenzenden Ortschaften in der Schweiz (St. Margrethen), Liechtenstein (Buchs – nur mit der Bahn), Deutschland (Lindau), Tirol (St. Anton a. A.) zu fahren. Nähere Details sind unter dem Zonenplan des Vorarlberger Verkehrsverbundes erhältlich. Es können alle Bus- und Bahnlinien innerhalb des Verbundraum Vorarlbergs genutzt werden - ein Ticket für ganz Vorarlberg!

Die Tickets können beim Gemeindeamt/Bürgerservice ausgeliehen werden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Reservierung in der Bürgerservice-Stelle unter der Telefon Nr. 72720 mit den Durchwahlen 23 oder 51.

Es gelten folgende Richtlinien:

Jeder Einwohner der Gemeinde Vandans kann diese Karte ausleihen.

Für jeden benutzten Tag wird bei der Ausgabe eine Leihgebühr von 2,00 Euro eingehoben.

Die Karte darf ohne Zustimmung der Gemeinde nicht an Dritte weitergegeben werden!

Sollte jemand die Karte nach der Tagesbenützung nicht zurückgeben oder verlieren, so ist diejenige Person verpflichtet, den Restwert der Karte zu ersetzen.

Die Haftung für die Karte obliegt immer jener Person, die sie ausgeliehen hat.

Ärztlicher Nachtdienst im Montafon

Mo. 17.02.2020

Neuer ärztlicher Nachtdienst im Montafon. Die Gesundheits-Hotline 1450 steht ab sofort von 19 Uhr bis 7 Uhr früh zur Verfügung. Der ärztliche Nachtbereitschafts-Dienst im Montafon ist seit Beginn des Jahres 2020 neu organisiert. Ab sofort wird der Nachtdienst von 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens nicht mehr von der Reha-Klinik Montafon angeboten. Durch ein neues Modell des Landes ist ab sofort die Gesundheits-Hotline 1450 für die medizinische Betreuung zuständig. Von 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens sowie an Wochenenden und Feiertagen ist der kostenlose Telefon-Dienst erreichbar. Bei jedem medizinischen Problem 1450 anrufen – dort werden alle notwendigen Schritte eingeleitet. 1450 ist ohne Vorwahl vom Handy und Festnetz aus erreichbar.

Hofladen Wonisch aus der Steiermark kommt wieder nach Vandans - VERSCHOBEN!

Sa. 01.02.2020

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Familie Wonisch am Mittwoch, dem 18. März 2020 nicht  nach Vandans kommen.

Die Familie Wonisch nimmt ihre Bestellungen gerne telefonisch entgegen und schickt ihnen die Köstlichkeiten per Post zu! Tel. 0664-923 55 90 oder Tel. 03150-2720

auf dem Vorplatz des Gemeindeamtes wieder leckere Selchwaren, Würste, Kernöl und vieles mehr verkaufen! 

Vorarlberg gewinnt ORF-Show "9 Plätze - 9 Schätze" mit dem imposanten Lünersee

Sa. 26.10.2019

Lünersee überzeugte Jury und Fernsehpublikum

Österreich hat gewählt und den Lünersee im Gemeindegebiet von Vandans am Nationalfeiertag, den 26. Oktober, in der ORF-Hauptabendshow „9 Plätze – 9 Schätze“ zum schönsten Ort der Nation gekürt. Eine Prominentenjury und das Fernsehpublikum reihte das imposante Naturjuwel auf den ersten Platz. Vorarlberg gewinnt damit nach dem Formarinsee und der Roten Wand im Jahr 2015 und dem Körbersee im Jahr 2017 bereits zum dritten Mal das Rennen um den „schönsten Platz“.

„Vorarlbergs unglaubliche Vielfalt und Schönheit“

„Vorarlberg heute“-Moderatorin Kerstin Polzer und der aus Dornbirn stammende ORF-Journalist Hanno Settele waren die prominenten Gesichter Vorarlbergs in der „9 Plätze – 9 Schätze“-Show. ORF-Landesdirektor Markus Klement, der die Live-Show direkt im Wiener ORF-Zentrum mitverfolgte, gratuliert allen Beteiligten herzlich und betont: „Es freut mich außerordentlich, dass Vorarlberg bereits zum dritten Mal das Rennen um den ‚schönsten Platz Österreichs‘ gewonnen hat. Das unterstreicht die unglaubliche Vielseitigkeit und Schönheit unseres Landes, auf die wir sehr stolz sind.“

Der imposante Lünersee!

Eingebettet in hohe Gipfel, schroffe Felsen, steile Klippen und sanfte, grüne Weideflächen liegt der Lünersee auf 1.970 Meter Seehöhe am Ende des Brandnertals. Er gilt als das türkisblaue Juwel des Rätikon und ist der einst größte natürliche Bergsee der Ostalpen. Zudem ist er aber auch einer der größten Stauseen Westösterreichs. Der Lünersee ist ein beliebtes Ausflugsziel, für geübte Bergsteiger genauso wie für Genuss-Wanderer. In eineinhalb Stunden lässt sich der See bequem umrunden, der sechs Kilometer lange Weg führt am Ufer des Sees entlang und bietet stets einen fantastischen Blick auf das Wasser. Seit 60 Jahren wird das Wasser des Lünersees zur Stromerzeugung genutzt. Das Lünerseewerk in Latschau war damals das leistungsstärkste Pumpspeicherkraftwerk der Welt. Es verfügt über eine solch gewaltige Pumpleistung, dass es möglich ist, das gebrauchte Wasser über 1.000 Höhenmeter wieder zurück in den Lünersee zu pumpen.

Die schönsten Plätze Österreichs als Buch

Im Kral-Verlag ist vor kurzem das Buch „9 Plätze – 9 Schätze: Österreichs verstecke Sehnsuchtsorte“ erschienen, das die Schatzsuche 2019 (und die neun Landessieger des Vorjahres) auf mehr als 170 Seiten mit informativen Texten und vor allem prächtigen Bildern begleitet.

Auf vorarlberg.ORF.at und auf der Übersichtsseite tv.ORF.at/9plaetze finden sich alle Infos rund um die ORF-Show „9

e5 Gemeinde Vandans erstmals mit 2e ausgezeichnet

Fr. 25.10.2019

Beim großen e5-Event in der Fachhochschule Dornbirn wurde die Gemeinde Vandans am 24. Oktober 2019 zusammen mit 11 anderen Gemeinden aus Vorarlberg für ihre Arbeit im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz ausgezeichnet. Als Erstaudit-Gemeinde erreichte Vandans insgesamt 46 % Umsetzungsgrad und somit 2e.

Aber nun geht die Arbeit weiter: In der letzten Sitzung der Gemeindevertretung wurde einstimmig ein Energieleitbild beschlossen, dessen Start in Bälde erfolgen soll. Und auch das e5-Team wird sich bald mit neuen Projekten und Aktionen melden.

Respektvolles Miteinander

Mo. 02.09.2019

Gerade auf der Böschisstraße kommt es leider immer wieder zu gefährlichen Situationen. Diese einspurige Straße wird von Autofahrer mit Berechtigung, von Fahrradfahrer und auch von Fußgänger benutzt. Leider gibt es immer wieder Beschwerden über Autofahrer, die Radfahrer zu knapp überholen oder auch über Radfahrer die Fußgänger in einem rasanten Tempo überholen. Das Ausweichen von Radfahrern auf die Bankette ist nicht immer möglich. Auch der gesetzlich vorgeschriebene Überholabstand von 1,5 m kann auf dieser Straße nicht eingehalten werden. Deshalb wird um ein respektvolles Miteinander von Fußgänger, Rad- und Autofahrern gebeten! Ein angemessenes Tempo und rücksichtsvoller Abstand zu Fußgänger und Radfahrern bedeuten einen erheblichen Sicherheitsgewinn.

Hinweis: Inhaber einer Bereichtigung zum Befahren der Böschisstraße sind verpflichtet, Änderungen des Wohnsitzes oder des Arbeitsplatzes (z.B. Pensionierung) unverzüglich der Bezirkshauptmannschaft Bludenz oder der Gemeinde Vandans zu melden!  

Gelbe Karte für weggeworfene Abfälle

Mo. 29.04.2019

Die Gemeinde nimmt an der landesweiten Aktion der Vorarlberger Gemeinden und ihrer Partner gegen Littering (=unachtsames Wegwerfen von Abfällen) teil. Die "Gelben Pfeile" machen über drei Wochen Weggeworfenes in VANDANS sichtbar und sollen zum Umdenken anregen. Zu viele Abfälle werden an Straßen, Wegen  und anderen Stellen einfach weggeworfen.  Mit übergroßen gelben Pfeilen wird Weggeworfenes markiert - eine Art gelbe Karte für Alle, die Abfälle am falschen Ort entsorgen.

Littering ist aus verschiedenen Gründen kein Kavaliersdelikt!

Sammeltaxi "go & ko"

Mo. 04.02.2019

Ganz einfach - go & ko! Innerhalb der Gemeinden St. Anton, Vandans, Bartholomäberg, Tschagguns, Schruns, Silbertal kommst Du sicher, zuverlässig und günstig nach Hause oder zum nächsten Treffpunkt. In den Hauptsaisonen ist das Sammeltaxi ab 19.30 Uhr bis 04.00 Uhr früh unterwegs. Der Fahrpreis beträgt entweder 5,00 oder 10,00 Euro je nach Zone.

Mehr Infos bekommst Du unter der Tel. 0043 5556-77 500

Respektiere Deine Grenzen

Fr. 11.01.2019

Vorarlbergs Naturvielfalt beeindruckt – und zieht Sportlerinnen und Sportler aus dem In- und Ausland in ihren Bann. Darauf sind wir stolz. Und zugleich bemüht, diese Einzigartigkeit für nachfolgende Generationen zu bewahren. Die Aktion „Respektiere deine Grenzen“ stellt sich schützend vor die sensible Flora und Fauna in Vorarlberg. Und hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen auf die Bedürfnisse der Natur hinzuweisen. Dafür arbeiten wir, das haben wir auf unsere Fahnen geheftet. Ohne erhobenen Zeigefinger. Sondern mit der Bitte um etwas Verständnis von jedem Einzelnen. Dafür sagen wir Danke! (Eine Initiative vom Amt der Vorarlberger Landesregierung)

Sehen und gesehen werden: Reflektierende Materialien retten Leben!

Di. 18.12.2018

Sehen und gesehen werden - Reflektierende Materialien retten Leben! 

"Übersehen" ist eine der häufigsten Unfallursachen bei Dunkelheit. Besonders schlecht gesehen werden Fußgänger und 2-Rad-Fahrer. Dagegen lässt sich etwas tun: "Mach dich sichtbar!"

Das Risiko, als Fußgänger oder Radfahrer in einen Unfall verwickelt zu werden, ist nachts dreimal höher als bei Tag. Es ist leicht einzusehen, dass dies ganz wesentlich mit der schlechten Sichtbarkeit und Erkennbarkeit von Fußgängern und Radfahrern zusammenhängt. Kommen noch Regen oder Nebel hinzu, verstärkt sich das Risiko für sog. schwache Verkehrsteilnehmer deutlich. Umso wichtiger ist es, sich in der dunklen Jahreszeit mit reflektierenden Materialien auszustatten.

Über 30% aller Fußgängerunfälle ereignen sich bei Dämmerung, Dunkelheit oder künstlicher Beleuchtung.

Ein Fußgänger oder Radfahrer, der am Straßenrand geht bzw. fährt, wird von einem Autofahrer, der mit Abblendlicht unterwegs ist, erst auf eine Entfernung von ca. 30 m erkannt. Trägt dieser einen Reflektor oder Kleidung mit reflektierendem Material, wird dieser vom Lenker bereits aus ca. 150 m Entfernung erkannt

Verordnung über die Reinhaltung öffentlicher Straßen und öffentlich zugänglicher Freiräume

Di. 31.07.2018

In der Sitzung der Gemeindevertretung am 26. Juli 2018 wurde unter anderem eine Verordnung über die Reinhaltung öffentlicher Straßen und öffentlich zugänglicher Freiräume beschlossen. Diese Verordnung findet zum Schutz des Orts- und Landschaftsbildes Anwendung.

Das achtlose Wegwerfen und das Herumliegen von Müll auf Straßen, auf Plätzen, auf Wiesen und in Wälder nimmt leider stetig zu. Das Entsorgen dieser Abfälle kostet den Gemeinden eine Menge Geld. Diese Investitionen könnten gespart werden und für andere Zwecke verwendet werden. 

Öffentliche Straßen und Freiräume sind so zu benützen, dass sie nicht verschmutzt werden. Die Details dieser Verordnung finden Sie auf unserer Digitalen Amtstafel.

Ruhezeiten

Sa. 05.05.2018

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger!

Gerade in der Sommerzeit erinnert die Gemeinde um Einhaltung der Ruhezeiten!

Lärmintensive Maschinen (wie z.B. Rasenmäher) und Geräte sollten nur in der Zeit von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis 20.00 Uhr eingesetzt werden. Samstags nur bis 18.00 Uhr!

Danke! 

Neue, kundenfreundlichere Öffnungszeiten ab 01. März 2018 in der Bürgerservice-Stelle im Amt der Gemeinde Vandans

Mi. 14.02.2018

Mit Wirkung vom 01. März 2018 wird es im Gemeindeamt und zwar in der Abteilung Bürgerservice/Meldeamt/Post.Partner neue, bürger- bzw. kundenfreundlichere Öffnungszeiten geben!

Diese Abteilung ist ab 01. März 2018 von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet!

Öffnungszeiten aller Abteilungen:

Hauptverwaltung: Montag - Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Gemeindekassa: Montag - Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Bürgerservice/Meldeamt/Post.Partner: Montag - Freitag von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Nachmittags nur nach Vereinbarung!

Hundebesitzer und ihre Pflichten

Di. 10.10.2017

Hundekot, der in der Wiese liegen gelassen und nicht entsorgt wird, lässt leider immer wieder Kühe Fehlgeburten verzeichnen. Für die Kuh ist das ein ernsthafter, gesundheitsgefährdender Eingriff, für den Bauern sind damit auch unnötige Kosten verbunden. Zudem häufen sich die Beschwerden von Bürgern bezüglich freilaufende Hunde.

Deshalb den Appell an alle Hundebesitzer: Beachten Sie die Leinenpflicht, nehmen Sie Rücksicht auf andere Fußgänger, Radfahrer, etc. ! Entsorgen Sie den Kot Ihres Hundes! Im Bürgerservice können Vandanser Bürger und Gäste  Hundekotsäcke kostenlos abholen!

 

Rücksicht nehmen!

Mi. 28.12.2016

O H N E  Feuerwerk, unter dem Motto zum Jahresende 2016:

R Ü C K S I C H T   N E H M E N !

Bitte nehmen wir gemeinsam Rücksicht auf unsere Mitmenschen, auf unsere Tiere und auf unsere Natur! Viele Menschen und Tiere haben ANGST vor pyrotechnischen Gegenständen aller Art!

Das neue Jahr soll nicht mit ANGST beginnen - nehmen wir Rücksicht auf unsere Nachbarschaft, auf unsere Kinder, auf unsere älteren Personen in unserer Gemeinde, auf unsere Tiere und genießen die kommenden Tage auch ohne Knallerei und Feuerwerke! 

Wohnungsmarkt - Freie Mietwohnungen gesucht!

Di. 21.06.2016

Immer

Vorteile mit dem Familienpass

So. 16.11.2014

Ihren Familienpass können Sie gratis bei der Bürgerservicestelle der Gemeinde beantragen. In den Folgejahren wird der aktuelle Familienpass an ihre Wohnadresse geschickt.

Mit dem Familienpass bekommen Vorarlbergs Familien Ermäßigungen in vielen unterschiedlichen Bereichen, vom Skifahren über das Kino, Theater oder Schwimmbad bis hin zu Museen und Minigolf-Anlagen. Auch viele Kulturveranstalter bieten ermäßigte Eintritte an.

Im Dezember gibt es für Familien mit dem Vorarlberger Familienpass romantische Kutschenfahrten zum Vorteilspreis.

Vorarlberger Familienpass

Tel 05574-511-24159

www.vorarlberg.at/familienpass