Neuigkeiten

Alpengasthof Rellstal - Neuverpachtung

Mi. 19.02.2020

Ab Juni 2020 wird der Alpengasthof Rellstal neu verpachtet!

Der Alpengasthof Rellstal befindet sich inmitten des Rellstales (zirka 45 Gehminuten unterhalb der Heinrich-Hueter-Hütte), am Kreuzungspunkt der Wanderwege Golm-Platzis-Rellstal, Gauertal-Öfapaß-Alpe Salonien-Rellstal, Lünersee-Lünerkrinne, Alpe Lün-Rellstal.

Beim Alpengasthof Rellstal, der über zirka 15 Gästebetten verfügt, befindet sich übrigens auch die Abfahrtsstelle des „Wanderbusses Rellstal“. Der Alpengasthof Rellstal, der nicht als Schutzhütte geführt wird, ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen ins gesamte Rätikongebirge – ein Treffpunkt für Jung und Alt, für Jäger und Landwirte, für Wanderer und sonstige Naturgenießer!

 Verpächterin ist die Gemeinde Vandans.

Anfragen/Angebote richten Sie bitte bis 22.02.2020 an das Gemeindeamt Vandans, 6773 Vandans, Dorfstraße 26, oder per E-Mail: gemeinde@vandans.at; Tel. 0043 (0)5556/72720, Fax: 0043 (0)5556/72720-33

Stellenausschreibung: Kindergartenpädagog/-in ab September 2020

Mi. 19.02.2020

Die Gemeinde Vandans sucht ab September 2020 (Kindergartenjahr 2020/21) eine/n engagierte/n Kindergartenpädagogin/-en in Vollzeit.

Wir bieten Ihnen ein angenehmes Arbeitsklima, in einem Team bei dem Wertschätzung groß geschrieben wird.

Mehr Information finden Sie auf unserer digitalen Amtstafel.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so laden wir Sie herzlich ein, eine Ihre schriftliche Bewerbung - unter Beibringung der üblichen Unterlagen - an das Gemeindeamt Vandans, 6773 Vandans, Dorfstraße 26 oder an die E-Mail gemeinde@vandans.at, zu richten.

Hofladen Wonisch aus der Steiermark kommt wieder nach Vandans

Di. 18.02.2020

Am Mittwoch, dem 18. März 2020 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird die Familie Wonisch auf dem Vorplatz des Gemeindeamtes wieder leckere Selchwaren, Würste, Kernöl und vieles mehr verkaufen! 

Hausabfälle in öffentlichen Abfalleimern

Di. 18.02.2020

In rund 100 öffentlichen Abfallbehältern im Gemeindegebiet von Vandans können Passanten ihre Straßenabfälle entsorgen. Das ist ein wichtiger Beitrag, um öffentlich genutzte Wege, Plätze und Freizeiteinrichtungen sauber und ordentlich zu halten. Vermehrt werden diese Abfallbehälter jedoch auch für die Entsorgung von Hausmüll "missbraucht"! Für den Mehraufwand bzw. für diese Mehrkosten muss die Allgemeinheit aufkommen! Das Gesetz sieht hier klare Regelungen vor: Wer Hausmüll illegegal entsorgt, muss mit einer Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft rechnen. Müllsäcke sind im Gemeindeamt/Bürgerservicestelle bereits ab 20 l erhältlich!

Maximo Tickets zum Ausleihen

Di. 18.02.2020

Die Gemeinde Vandans stellt allen Vandanser Bürgerinnen und Bürger zwei Maximo-Karten zum Preis von 2,00 Euro pro Tag und Karte zur Verfügung.

Das Maximo-Ticket berechtigt mit Bus und Bahn, ohne zusätzliche Kosten, im gesamten Verbundraum Vorarlberg bis zu den angrenzenden Ortschaften in der Schweiz (St. Margrethen), Liechtenstein (Buchs – nur mit der Bahn), Deutschland (Lindau), Tirol (St. Anton a. A.) zu fahren. Nähere Details sind unter dem Zonenplan des Vorarlberger Verkehrsverbundes erhältlich. Es können alle Bus- und Bahnlinien innerhalb des Verbundraum Vorarlbergs genutzt werden - ein Ticket für ganz Vorarlberg!

Die Tickets können beim Gemeindeamt/Bürgerservice ausgeliehen werden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Reservierung in der Bürgerservice-Stelle unter der Telefon Nr. 72720 mit den Durchwahlen 23 oder 51.

Es gelten folgende Richtlinien:

Jeder Einwohner der Gemeinde Vandans kann diese Karte ausleihen.

Für jeden benutzten Tag wird bei der Ausgabe eine Leihgebühr von 2,00 Euro eingehoben.

Die Karte darf ohne Zustimmung der Gemeinde nicht an Dritte weitergegeben werden!

Sollte jemand die Karte nach der Tagesbenützung nicht zurückgeben oder verlieren, so ist diejenige Person verpflichtet, den Restwert der Karte zu ersetzen.

Die Haftung für die Karte obliegt immer jener Person, die sie ausgeliehen hat.

Ärztlicher Nachtdienst im Montafon

Mo. 17.02.2020

Neuer ärztlicher Nachtdienst im Montafon. Die Gesundheits-Hotline 1450 steht ab sofort von 19 Uhr bis 7 Uhr früh zur Verfügung. Der ärztliche Nachtbereitschafts-Dienst im Montafon ist seit Beginn des Jahres 2020 neu organisiert. Ab sofort wird der Nachtdienst von 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens nicht mehr von der Reha-Klinik Montafon angeboten. Durch ein neues Modell des Landes ist ab sofort die Gesundheits-Hotline 1450 für die medizinische Betreuung zuständig. Von 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens sowie an Wochenenden und Feiertagen ist der kostenlose Telefon-Dienst erreichbar. Bei jedem medizinischen Problem 1450 anrufen – dort werden alle notwendigen Schritte eingeleitet. 1450 ist ohne Vorwahl vom Handy und Festnetz aus erreichbar.

Beiträge für den "Rells´r Loft"

Do. 02.01.2020

Für das Fasnatblättle "Dr Rells´r Loft" werden noch Beiträge aus dem Vandanser Dorfgeschehen gesucht!

Wurden Sie Zeuge von lustigen Begebenheiten oder von Pleiten, Pech und Pannen, so können Sie entsprechende Beiträge bei Heinz Scheider, Werner Enzenhofer und Markus Pfefferkorn abgeben oder per E-Mail an info@funkenzunft-vandans.at senden.

Vorarlberg gewinnt ORF-Show "9 Plätze - 9 Schätze" mit dem imposanten Lünersee

Sa. 26.10.2019

Lünersee überzeugte Jury und Fernsehpublikum

Österreich hat gewählt und den Lünersee im Gemeindegebiet von Vandans am Nationalfeiertag, den 26. Oktober, in der ORF-Hauptabendshow „9 Plätze – 9 Schätze“ zum schönsten Ort der Nation gekürt. Eine Prominentenjury und das Fernsehpublikum reihte das imposante Naturjuwel auf den ersten Platz. Vorarlberg gewinnt damit nach dem Formarinsee und der Roten Wand im Jahr 2015 und dem Körbersee im Jahr 2017 bereits zum dritten Mal das Rennen um den „schönsten Platz“.

„Vorarlbergs unglaubliche Vielfalt und Schönheit“

„Vorarlberg heute“-Moderatorin Kerstin Polzer und der aus Dornbirn stammende ORF-Journalist Hanno Settele waren die prominenten Gesichter Vorarlbergs in der „9 Plätze – 9 Schätze“-Show. ORF-Landesdirektor Markus Klement, der die Live-Show direkt im Wiener ORF-Zentrum mitverfolgte, gratuliert allen Beteiligten herzlich und betont: „Es freut mich außerordentlich, dass Vorarlberg bereits zum dritten Mal das Rennen um den ‚schönsten Platz Österreichs‘ gewonnen hat. Das unterstreicht die unglaubliche Vielseitigkeit und Schönheit unseres Landes, auf die wir sehr stolz sind.“

Der imposante Lünersee!

Eingebettet in hohe Gipfel, schroffe Felsen, steile Klippen und sanfte, grüne Weideflächen liegt der Lünersee auf 1.970 Meter Seehöhe am Ende des Brandnertals. Er gilt als das türkisblaue Juwel des Rätikon und ist der einst größte natürliche Bergsee der Ostalpen. Zudem ist er aber auch einer der größten Stauseen Westösterreichs. Der Lünersee ist ein beliebtes Ausflugsziel, für geübte Bergsteiger genauso wie für Genuss-Wanderer. In eineinhalb Stunden lässt sich der See bequem umrunden, der sechs Kilometer lange Weg führt am Ufer des Sees entlang und bietet stets einen fantastischen Blick auf das Wasser. Seit 60 Jahren wird das Wasser des Lünersees zur Stromerzeugung genutzt. Das Lünerseewerk in Latschau war damals das leistungsstärkste Pumpspeicherkraftwerk der Welt. Es verfügt über eine solch gewaltige Pumpleistung, dass es möglich ist, das gebrauchte Wasser über 1.000 Höhenmeter wieder zurück in den Lünersee zu pumpen.

Die schönsten Plätze Österreichs als Buch

Im Kral-Verlag ist vor kurzem das Buch „9 Plätze – 9 Schätze: Österreichs verstecke Sehnsuchtsorte“ erschienen, das die Schatzsuche 2019 (und die neun Landessieger des Vorjahres) auf mehr als 170 Seiten mit informativen Texten und vor allem prächtigen Bildern begleitet.

Auf vorarlberg.ORF.at und auf der Übersichtsseite tv.ORF.at/9plaetze finden sich alle Infos rund um die ORF-Show „9

e5 Gemeinde Vandans erstmals mit 2e ausgezeichnet

Fr. 25.10.2019

Beim großen e5-Event in der Fachhochschule Dornbirn wurde die Gemeinde Vandans am 24. Oktober 2019 zusammen mit 11 anderen Gemeinden aus Vorarlberg für ihre Arbeit im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz ausgezeichnet. Als Erstaudit-Gemeinde erreichte Vandans insgesamt 46 % Umsetzungsgrad und somit 2e.

Aber nun geht die Arbeit weiter: In der letzten Sitzung der Gemeindevertretung wurde einstimmig ein Energieleitbild beschlossen, dessen Start in Bälde erfolgen soll. Und auch das e5-Team wird sich bald mit neuen Projekten und Aktionen melden.

Respektvolles Miteinander

Mo. 02.09.2019

Gerade auf der Böschisstraße kommt es leider immer wieder zu gefährlichen Situationen. Diese einspurige Straße wird von Autofahrer mit Berechtigung, von Fahrradfahrer und auch von Fußgänger benutzt. Leider gibt es immer wieder Beschwerden über Autofahrer, die Radfahrer zu knapp überholen oder auch über Radfahrer die Fußgänger in einem rasanten Tempo überholen. Das Ausweichen von Radfahrern auf die Bankette ist nicht immer möglich. Auch der gesetzlich vorgeschriebene Überholabstand von 1,5 m kann auf dieser Straße nicht eingehalten werden. Deshalb wird um ein respektvolles Miteinander von Fußgänger, Rad- und Autofahrern gebeten! Ein angemessenes Tempo und rücksichtsvoller Abstand zu Fußgänger und Radfahrern bedeuten einen erheblichen Sicherheitsgewinn.

Hinweis: Inhaber einer Bereichtigung zum Befahren der Böschisstraße sind verpflichtet, Änderungen des Wohnsitzes oder des Arbeitsplatzes (z.B. Pensionierung) unverzüglich der Bezirkshauptmannschaft Bludenz oder der Gemeinde Vandans zu melden!  

Gelbe Karte für weggeworfene Abfälle

Mo. 29.04.2019

Die Gemeinde nimmt an der landesweiten Aktion der Vorarlberger Gemeinden und ihrer Partner gegen Littering (=unachtsames Wegwerfen von Abfällen) teil. Die "Gelben Pfeile" machen über drei Wochen Weggeworfenes in VANDANS sichtbar und sollen zum Umdenken anregen. Zu viele Abfälle werden an Straßen, Wegen  und anderen Stellen einfach weggeworfen.  Mit übergroßen gelben Pfeilen wird Weggeworfenes markiert - eine Art gelbe Karte für Alle, die Abfälle am falschen Ort entsorgen.

Littering ist aus verschiedenen Gründen kein Kavaliersdelikt!

Sammeltaxi "go & ko"

Mo. 04.02.2019

Ganz einfach - go & ko! Innerhalb der Gemeinden St. Anton, Vandans, Bartholomäberg, Tschagguns, Schruns, Silbertal kommst Du sicher, zuverlässig und günstig nach Hause oder zum nächsten Treffpunkt. In den Hauptsaisonen ist das Sammeltaxi ab 19.30 Uhr bis 04.00 Uhr früh unterwegs. Der Fahrpreis beträgt entweder 5,00 oder 10,00 Euro je nach Zone.

Mehr Infos bekommst Du unter der Tel. 0043 5556-77 500

Respektiere Deine Grenzen

Fr. 11.01.2019

Vorarlbergs Naturvielfalt beeindruckt – und zieht Sportlerinnen und Sportler aus dem In- und Ausland in ihren Bann. Darauf sind wir stolz. Und zugleich bemüht, diese Einzigartigkeit für nachfolgende Generationen zu bewahren. Die Aktion „Respektiere deine Grenzen“ stellt sich schützend vor die sensible Flora und Fauna in Vorarlberg. Und hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen auf die Bedürfnisse der Natur hinzuweisen. Dafür arbeiten wir, das haben wir auf unsere Fahnen geheftet. Ohne erhobenen Zeigefinger. Sondern mit der Bitte um etwas Verständnis von jedem Einzelnen. Dafür sagen wir Danke! (Eine Initiative vom Amt der Vorarlberger Landesregierung)

Sehen und gesehen werden: Reflektierende Materialien retten Leben!

Di. 18.12.2018

Sehen und gesehen werden - Reflektierende Materialien retten Leben! 

"Übersehen" ist eine der häufigsten Unfallursachen bei Dunkelheit. Besonders schlecht gesehen werden Fußgänger und 2-Rad-Fahrer. Dagegen lässt sich etwas tun: "Mach dich sichtbar!"

Das Risiko, als Fußgänger oder Radfahrer in einen Unfall verwickelt zu werden, ist nachts dreimal höher als bei Tag. Es ist leicht einzusehen, dass dies ganz wesentlich mit der schlechten Sichtbarkeit und Erkennbarkeit von Fußgängern und Radfahrern zusammenhängt. Kommen noch Regen oder Nebel hinzu, verstärkt sich das Risiko für sog. schwache Verkehrsteilnehmer deutlich. Umso wichtiger ist es, sich in der dunklen Jahreszeit mit reflektierenden Materialien auszustatten.

Über 30% aller Fußgängerunfälle ereignen sich bei Dämmerung, Dunkelheit oder künstlicher Beleuchtung.

Ein Fußgänger oder Radfahrer, der am Straßenrand geht bzw. fährt, wird von einem Autofahrer, der mit Abblendlicht unterwegs ist, erst auf eine Entfernung von ca. 30 m erkannt. Trägt dieser einen Reflektor oder Kleidung mit reflektierendem Material, wird dieser vom Lenker bereits aus ca. 150 m Entfernung erkannt

Verordnung über die Reinhaltung öffentlicher Straßen und öffentlich zugänglicher Freiräume

Di. 31.07.2018

In der Sitzung der Gemeindevertretung am 26. Juli 2018 wurde unter anderem eine Verordnung über die Reinhaltung öffentlicher Straßen und öffentlich zugänglicher Freiräume beschlossen. Diese Verordnung findet zum Schutz des Orts- und Landschaftsbildes Anwendung.

Das achtlose Wegwerfen und das Herumliegen von Müll auf Straßen, auf Plätzen, auf Wiesen und in Wälder nimmt leider stetig zu. Das Entsorgen dieser Abfälle kostet den Gemeinden eine Menge Geld. Diese Investitionen könnten gespart werden und für andere Zwecke verwendet werden. 

Öffentliche Straßen und Freiräume sind so zu benützen, dass sie nicht verschmutzt werden. Die Details dieser Verordnung finden Sie auf unserer Digitalen Amtstafel.

Ruhezeiten

Sa. 05.05.2018

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger!

Gerade in der Sommerzeit erinnert die Gemeinde um Einhaltung der Ruhezeiten!

Lärmintensive Maschinen (wie z.B. Rasenmäher) und Geräte sollten nur in der Zeit von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis 20.00 Uhr eingesetzt werden. Samstags nur bis 18.00 Uhr!

Danke! 

Neue, kundenfreundlichere Öffnungszeiten ab 01. März 2018 in der Bürgerservice-Stelle im Amt der Gemeinde Vandans

Mi. 14.02.2018

Mit Wirkung vom 01. März 2018 wird es im Gemeindeamt und zwar in der Abteilung Bürgerservice/Meldeamt/Post.Partner neue, bürger- bzw. kundenfreundlichere Öffnungszeiten geben!

Diese Abteilung ist ab 01. März 2018 von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet!

Öffnungszeiten aller Abteilungen:

Hauptverwaltung: Montag - Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Gemeindekassa: Montag - Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Bürgerservice/Meldeamt/Post.Partner: Montag - Freitag von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Nachmittags nur nach Vereinbarung!

Hundebesitzer und ihre Pflichten

Di. 10.10.2017

Hundekot, der in der Wiese liegen gelassen und nicht entsorgt wird, lässt leider immer wieder Kühe Fehlgeburten verzeichnen. Für die Kuh ist das ein ernsthafter, gesundheitsgefährdender Eingriff, für den Bauern sind damit auch unnötige Kosten verbunden. Zudem häufen sich die Beschwerden von Bürgern bezüglich freilaufende Hunde.

Deshalb den Appell an alle Hundebesitzer: Beachten Sie die Leinenpflicht, nehmen Sie Rücksicht auf andere Fußgänger, Radfahrer, etc. ! Entsorgen Sie den Kot Ihres Hundes! Im Bürgerservice können Vandanser Bürger und Gäste  Hundekotsäcke kostenlos abholen!

 

Rücksicht nehmen!

Mi. 28.12.2016

O H N E  Feuerwerk, unter dem Motto zum Jahresende 2016:

R Ü C K S I C H T   N E H M E N !

Bitte nehmen wir gemeinsam Rücksicht auf unsere Mitmenschen, auf unsere Tiere und auf unsere Natur! Viele Menschen und Tiere haben ANGST vor pyrotechnischen Gegenständen aller Art!

Das neue Jahr soll nicht mit ANGST beginnen - nehmen wir Rücksicht auf unsere Nachbarschaft, auf unsere Kinder, auf unsere älteren Personen in unserer Gemeinde, auf unsere Tiere und genießen die kommenden Tage auch ohne Knallerei und Feuerwerke! 

Wohnungsmarkt - Freie Mietwohnungen gesucht!

Di. 21.06.2016

Immer

Vorteile mit dem Familienpass

So. 16.11.2014

Ihren Familienpass können Sie gratis bei der Bürgerservicestelle der Gemeinde beantragen. In den Folgejahren wird der aktuelle Familienpass an ihre Wohnadresse geschickt.

Mit dem Familienpass bekommen Vorarlbergs Familien Ermäßigungen in vielen unterschiedlichen Bereichen, vom Skifahren über das Kino, Theater oder Schwimmbad bis hin zu Museen und Minigolf-Anlagen. Auch viele Kulturveranstalter bieten ermäßigte Eintritte an.

Im Dezember gibt es für Familien mit dem Vorarlberger Familienpass romantische Kutschenfahrten zum Vorteilspreis.

Vorarlberger Familienpass

Tel 05574-511-24159

www.vorarlberg.at/familienpass